Wallis
Facebook
Twitter

Geissenkäse

verspricht Abwechslung...

Herkunftsgebiet: Die Milchproduktion und Käseherstellung erfolgen ausschliesslich im Wallis, in einer Molkerei oder auf einer Alp.

Zusammensetzung: Die Geissenmilch kann roh oder pasteurisiert verwendet werden. Nach dem Formen sind die Käse manchmal mit einer feinen Schicht Holzkohlenasche bestäubt. Man spricht dann von „Aschenkäse“. Gewisse Käse werden nach dem Abtropfen frisch verzehrt, andere wiederum setzen ihren Reifungsprozess fort.

Grösse, Gewicht: sehr unterschiedlich, im Allgemeinen handelt es sich aber um kleine Käse.

Aussehen/Geschmack: Die verschiedenen Praktiken, insbesondere die Reifungsdauer, führen zu einer grossen Geschmacks- und Texturvielfalt.

Genuss: auf einer Käseplatte, mit einem Salat oder gekocht

Rezept: Geissenkäsekrustade

Saison: ganzes Jahr

Aufbewahrungsdauer und -bedingungen: im Kühlschrank aufbewahrt, einige Tage bis Wochen.


Suche

Découvrez ces produits uniques et l'endroit où vous pourrez les déguster ou les acheter...

Produkte
Restaurants
Verkaufsstellen
Agrotourismus

Saisonprodukte

Rezept der Saison

Brisolée

Brisolée

alle Rezepte

Fotogalerie

VSA0283_S Engler.jpg
flore_marguerites avec abeille.jpg
pruneau
asperges et bourg de saillon_ot saillon gerard raymond.jpg

Dernière vidéo

Dernière vidéo