Wallis
Facebook
Twitter

Walliser Trockenfleisch IGP

Der Natur und dem Erfindergeist der Bergler entsprungen

Herkunftsgebiet: Das Fleisch stammt ausschliesslich aus der Schweiz und wird immer im Wallis verarbeitet.

Zusammensetzung: Rindfleisch, Salz, Gewürze. Als Stücke oder vorgeschnitten abgepackt.

Aussehen/Geschmack: Das Fleisch hat eine stark dunkelrote Farbe. Die verwendeten Gewürzmischungen und die Trocknungsdauer verleihen dem Walliser Trockenfleisch IGP eine grosse Geschmacksvielfalt.

Genuss: zum Aperitif, mit Walliser Roggenbrot AOC und Essiggurken, auf einem Walliser Teller, als Carpaccio.

Saison: ganzes Jahr

Aufbewahrungsdauer und -bedingungen: mehrere Wochen an einem trockenen und vor Licht geschütztem Ort.

Die schwierigen Klimabedingungen in den Alpen zwangen die Bevölkerung früher, haltbare Vorräte anzulegen, um während der schlechten Saison zu überleben.

Im relativ trockenen Klima war es vorteilhafter, Fleisch zu trocknen als zu räuchern. Diese Tradition wurde bis heute aufrechterhalten.

Die Fleischstücke werden mit einer Salz-Gewürz-Mischung bestrichen. Jeder Produzent hat dabei sein eigenes Rezept, wodurch individuelles Know-how und Geschmacksvielfalt der verschiedenen Trockenfleische gewährleistet sind.

www.trockenfleischwallis.ch

www.aoc-igp.ch


Suche

Découvrez ces produits uniques et l'endroit où vous pourrez les déguster ou les acheter...

Produkte
Restaurants
Verkaufsstellen
Agrotourismus

Saisonprodukte

Fotogalerie

grandes cultures004.jpg
Confitures.jpg
vignoble-decouverte001_VST.jpg
seigle_Bernard_Augsburger

Dernière vidéo

Dernière vidéo