Wallis
Facebook
Twitter

Walliser Branntwein aus Williamsbirnen AOP

Vom Obstgarten ins Glas, die Intensität einer Williamsbirne

Herkunftsgebiet: Wallis

Zusammensetzung: Der Walliser Birnenbrand stammt zu 100 % aus Walliser Williamsbirnen. Der Mindestalkoholgehalt beträgt 40 % Vol.

Aussehen/Geschmack: Der Birnenbrand ist ganz klar und hat ein ausgeprägtes Birnenaroma.

Genuss: Als Abschluss eines guten Essens, zu einem Birnensorbet als Dessert, in einem Cocktail oder in einer Wähe geniessen.

Saison: ganzjährig im Verkauf

Empfohlene Serviertemperatur: 8 bis 12 Grad

Aufbewahrungsdauer und -bedingungen: unbeschränkt haltbar, trocken und vor Licht geschützt aufbewahren.

Das Wallis ist das klassische Terroir der Williamsbirne.

Diese Sorte eignet sich ganz besonders zur Herstellung von Branntwein, denn ihr Geschmack, ihre Feinheit und ihr Aroma entfalten sich zu einem fruchtigen, feinen und schlichtweg köstlichen Alkohol.

Die AOP garantiert die Herkunft der Früchte und das Destillationsverfahren. Bei sämtlichen Branntweinen finden Blinddegustationen statt. Zudem werden sie vor der Erteilung des Labels chemisch untersucht.

www.aop-igp.ch

www.eau-de-vie-du-valais.ch (FR)


Suche

Découvrez ces produits uniques et l'endroit où vous pourrez les déguster ou les acheter...

Produkte
Restaurants
Verkaufsstellen
Agrotourismus

Saisonprodukte

Fotogalerie

vin-degustation007_VST.jpg
legumes2.jpg
Goldrich
jument-poulain

Dernière vidéo

Dernière vidéo